Archiv der Kategorie: Trainingszentrum

News zum Trainings- und Landesleistungszentrum

Re-Start im Trainingszentrum am 13.04.21

Nach dem diese Woche das OK des Ordnungsamtes der Stadt Ottweiler zum aktuellen Hygienekonzept eingegangen ist und die weiteren Abstimmungen erfolgreich abgeschlossen wurden, werden die Tore des OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrums am Dienstag, 13.04.21 wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten bleiben weiterhin dienstags mit Jugendtraining von 17.00 bis 22.00 Uhr und donnerstags von 18.00 bis 22.00 Uhr. Zwar wird die Markthalle auch weiterhin ab und an als flexibles Testzentrum der Stadt Ottweiler genutzt, der sportlichen Nutzung steht das allerdings nicht im Wege. Die räumliche Einschränkung ist nicht von Bedeutung.

Geändert haben sich allerdings die Zugangsmodalitäten. Die Kontaktdaten werden nur noch digital erhoben. Nach der Empfehlung des Gesundheitsamtes wird ab dem Re-Start die „Luca-App“ eingesetzt um im Fall der Fälle Infektionsketten schneller unterbrechen zu können. Einzelheiten zum Ablauf, Datenschutz und Download der neuen App sind unter diesem Link zusammengefasst.

Darüber hinaus ist der Zugang zum Trainingszentrum an ein tagesaktuelles negatives Corona-Testergebnis gebunden. Im Rahmen des Saarland-Modells der Landesregierung werden in allen Kommunen kostenlose Test angeboten. Für alle, denen es zeitlich nicht möglich war im Vorfeld einen Test zu absolvieren, wird in Zusammenarbeit mit der Fontane Apotheke in Schiffweiler eine seitlich begrenzte Testung angeboten. Wartezeiten vor dem Trainingsstart sind dann aber zu berücksichtigen. Unter diesem Link sind alle Einzelheiten zur Testung aufgelistet.

In der Halle ist aktuell eine OP- bzw. eine FFP2-Maske zu tragen und zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Handshake-Verbot, Säuberung von Griffen, entfernen von Griffbändern und Rundgang haben sich bewährt und gelten weiterhin. Mit der aktuellen Inzidenzrate im Saarland ist zum Re-Start lediglich ein Training von maximal 2 Personen (ohne Maske) an einem Tisch mit Trennwand erlaubt. Die Anzahl der anwesenden Personen bleibt beschränkt. Der komplette Hygieneplan ist an die saarlandweite – nicht an die regionale – Inzidenz gekoppelt und hier aufrufbar. Die Kenntnis der Vorgaben wird beim Betreten der Halle vorausgesetzt.

Die Verantwortlichen des OTC Ottweiler e.V. und STFV e.V. wagen nach der langen Abstinenz mit der Öffnung einen ersten Schritt zur Ausübung des Tischfußballsports. Weitere Schritte sollen bei sinkenden Inzidenzraten folgen. Das Hygienekonzept bietet dazu als Basis so viel Sicherheit wie aktuell möglich und gleichzeitig angepasste und verhältnismäßige Lockerungsschritte zu mehr „Normalität“. Die Öffnung macht natürlich nur Sinn wenn die Sportler die Möglichkeit auch nutzten. Die anstehenden Bundesliga- und Turniertermine sollten Anreiz genug sein.

esHeftche-aktuelles 09.04.21;

Zugangsvorraussetzung: negativer Corona-Test

Der Re-Start des Trainingsbetriebs ist an die jeweiligen aktuellen Corona-Verordnungen gebunden. In Folge der Strategie des Saarlandes ist der Zugang zum OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum an ein negatives Corona-Testergebnis gebunden. Der Nachweis kann durch Vorlage eines Testzertifikats, das nicht älter als 24 Stunden ist erfolgen. Neben den Schnelltestzentren des Saarlandes sind in vielen Kommunen Testmöglichkeiten eingerichtet. Unter dem Link https://www.saarland.de/DE/portale/corona/impfungtest/testzentrum/testmoeglichkeiten/testmoeglichkeiten_node.html sind aktuelle Testmöglichkeiten zu finden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einen Selbsttest mitzubringen. Zugelassene Selbsttest sind beweiskräftig wenn sie vor Ort und unter Aufsicht durchgeführt werden. Unter dem Link https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html sind zugelassene Selbsttest gelistet.

In Zusammenarbeit mit der Fontane Apotheke Schiffweiler wird zudem ein Schnelltest (mit Zertifikat) angeboten. Allerdings kann dieses Angebot nicht für die gesamte Öffnungszeit sichergestellt werden. Vorerst besteht diese Möglichkeit nur für maximal die 1. Stunde ab der jeweiligen Öffnung; also dienstags 17.00-18.00 Uhr und donnerstags 18.00-19.00 Uhr. Der Test ist aktuell kostenlos. Zur Identifikation ist ein Ausweisdokument vorzulegen. Kinder und Jugendliche benötigen eine vor Ort persönlich ausgesprochene oder schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

 

Kontaktdatenerfassung per Luca-App

Seit März 2021 wird im Landkreis Neunkirchen die „Luca„-App eingesetzt, womit eine umgehende Übermittlung der Kontaktdaten an das Gesundheitsamt im Falle eines positiven Befundes möglich wird. Infektionsketten werden dadurch schneller durchbrochen. Die Übermittlung der verschlüsselten Kontaktdaten erfolgt allerdings nur nach vorheriger Freigabe. Die Datenschutzerklärung der App wird mit der Nutzung anerkannt. 

Achtung: da nur verschlüsselte Daten nach lesen des QR-Codes für 4 Wochen hinterlegt werden, haben auch OTC und STFV keine Kenntnis der einzelnen Kontaktdaten. Deshalb ist ein Zutritt ausschließlich über die App möglich. Ohne App muss ein digitales Kontaktformular vor Ort ausgefüllt werden.

Hier geht’s zum Download der App. Bitte im Vorfeld installieren!

Trainingszentrum bleibt vorerst noch zu

Eigentlich war der Re-Start im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum für den 23.03.21 geplant. Aber nach der aktuellen Lockdown-Verlängerung der Landesregierung wegen der wieder ansteigenden Infektionszahlen nützt auch das neu überarbeitete und um eine Teststrategie erweiterte Hygienekonzept nichts. Die Verantwortlichen haben sich deshalb entschlossen die Wiedereröffnung des OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrums Anfang April zumindest für den Trainingsbetrieb anzustreben. Schließlich stehen Mitte des Jahres schon die ersten Turnier- und Bundesliga-Termine an. Hoffen wir, dass bis dahin die Markthalle für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung gestellt werden kann.

esHeftche-Aktuelles am 22.03.21; OZ vom 26.03.21Wochenspiegel vom 27.03.21;

Keine Änderung in Sicht

Eigentlich wollten wir im März im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum zumindest wieder mit dem Trainingsbetrieb starten. Die aktuellen Vorgaben der Landesregierung lassen jedoch eine Öffnung der Halle nicht zu. Ein aktualisiertes Hygienkonzept liegt zur Vorlage ans Ordnungsamt parat und wird ständig an die aktuelle Situation angepasst. Wir können also kurzfristig reagieren.

Vorerst bleibt das OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum aber zumindest noch bis 14.03.2021 geschlossen. Sobald Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, werden wir uns um den Re-Start bemühen. Aktuelle Infos erfolgen dann zeitnah.

Wie gehts weiter ?

Nach der abrupten Einstellung der Saison 2020 steht der genaue Starttermin in die Saison 2021 im regionalen, nationalen und internationalen Tischfußball Pandemie bedingt immer noch in den Sternen. Aktuell wird sowohl der Trainings- als auch der Spielbetrieb zumindest noch bis zum 14.02.21 ruhen.

Dennoch werfen nationale und internationale Ereignisse im Jahr 2021 ihre Schatten voraus. Die ersten Turniere und Bundesligaspieltage wurden fixiert. Hoffen wir, dass sich die Lage schnell verbessert, damit nicht all zu viel umgeplant werden muss.

Bei entsprechender Entschärfung der Situation kann der Trainingsbetrieb und selbstverständlich auch das Jugendtraining im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum kurzfristig starten. Über die bekannten Vereinsmedien halten wir euch auf dem Laufenden. Eine Auswahl der für die OTC – Aktiven wichtigsten nationalen und internationalen Termine ist aufgelistet und wird unter „http://otc-ottweiler.de/termine/“ zusammen mit neuen Vereinsterminen aktualisiert.

Lockdown im Trainingszentrum verlängert

Auf Grund des aktuellen Infektionsgeschehens und den einschneidenden Maßnahmen haben sich die Verantwortlichen bereits jetzt entschlossen, das OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum nicht wie angekündigt Anfang Januar wieder zu öffnen. Die Inzidenzraten in Ottweiler, dem Kreis Neunkirchen und auch im Saarland lassen ungeachtet der offiziellen Vorgaben keinen Spielraum für die kurzfristige Wiederaufnahme des Spiel- oder Trainingsbetriebs.

Der Lockdown des Trainingszentrums wird deshalb bis 31. Januar 2021 verlängert.

Hoffentlich gestaltet sich das Infektionsgeschehen Mitte Januar so, dass mit den dann notwendigen Hygieneregeln zumindest der Trainingsbetrieb im Februar wieder aufgenommen werden kann. Bleiben Sie gesund!

Wochenspiegel online 15.12.20 und Wochenspiegel vom 19.12.20; SZ vom 18.12.20OZ vom 25.12.20;