Archiv der Kategorie: STFV CLASSIC

OTC – Termine 2018

In der Vorstandsitzung kurz vor Weihnachten hat der Vorstand die ersten Termine für das kommende Jahr konkretisieret.

09.01.18 – 1. Jugendtraining nach den Weihnachtsferien

14.01.18 – STFV Mitgliederversammlung in der Welschbachhalle um 14.00 Uhr (Delegierte: Vorstand und Spielführer/Kapitäne)

27.01.18 – OTC Neujahrsempfang im Sport- und TVO-Heim ab 18.30 Uhr (Anmeldung nicht vergessen!)

03.02.18 – 1. Spieltag Pro-Ligen STFV in Schwalbach

16.02.18 – 1. Spieltag Classic-Ligen STFV

26.05.18 – OTC Mitgliederversammlung im Sportheim um 14.30 Uhr

10./11.03.18 – Seniorenbundesliga Vorrunde in Uckerath

21./22.04.18 – Damen- und Herrenbundesligen Vorrunden in Medebach

01. – 03.06.18 – Altstadtfest Ottweiler

14./15.07.18 – Seniorenbundesliga Finale in Uckerath

28./29.07.18 – Damen- und Herrenbundesligen Finale in Bonn

??.??.18 – OTC Sommerfest (Details folgen)

08./09.09.18 – 9. Deutsch-Französische-Tischfußballtage (Masters)

01.11.18 – OTC Vereinsmeisterschaft

24./25.11.18 – 52. Ottweiler Tischfußball-Stadtmeisterschaft

14.12.18 – Spielerversammlung im Sportheim

Januar 2019 – OTC Neujahrsempfang

 

Spielerversammlung 2017

Die diesjährige Spielerversammlung des OTC Ottweiler e.V. findet am Freitag, 08.12.17, im Sportheim statt. Um 19.30 Uhr beginnt die Versammlung zur Vorbereitung und Planung des kommenden Spieljahres im Pro- und Classicbereich. In Anbetracht der Tagesordnungspunkte Mannschaftszusammenstellung und -meldung bitten Spielleiter und Vorstand um rege Teilnahme.

Hier geht es zur Einladung.

Spielberichte 1. Spieltag Classic

OTC Ottweiler 1

Der OTC Ottweiler 1 startet gegen den letztjährigen Pokalsieger TFC Roden, mit einem verdienten Sieg. Wie erwartet ein starker und unangenehmer Gegner. Im ersten Spiel konnte unser neuformiertes Doppel Marco Kuc/Claus Cornelius mit einer starken Leistung unser Team mit vier Punkten in Front bringen. In einem stark umkämpften Satz 1 im 2 Spiel (5:5) konnten Ulf „Ufo“ Gabriel und C. Compaengjan im zweiten Satz ihr ganzes Können unter Beweis stellen und die Punkte verdient einfahren. Zwischenstand 7:1! Bei Doppel drei gab unser Neuzugang Stephan Peter und ein Rückkehrer in die erste Mannschaft, Udo Wilbert, ihr Debüt! Und dies mehr als ordentlich! Der Gegner Thiry/ Heinz-Thiry, zwei Vereinskameraden die leider Freitags die Stangen für die „falsche“ Mannschaft drehen. Bei aller Freundschaft, für die zwei Sätze liegt diese auf Eis 😉 im ersten Satz konnte Stephan Peter mit einer überragenden Trefferquote einen tollen Einstand zeigen und die Punkte auf die richtige Seite holen. Im zweiten Satz konnte diese Leistung nicht mehr ganz abgerufen werden,  was aber auch an einem klasse Spiel des gegenüber lag.    Zwischenstand 9:3.
Ein alt bekanntes Doppel aus dem letzten Jahr, Römer/Simmet erkämpften sich im ersten Satz die wichtigen zwei Punkte. Im zweiten Satz musste man sich einem stark aufspielenden Gegner jedoch klar geschlagen geben. Zwischenstand 11:5. Klasse wenn man bei diesem Spielstand,  unser mit Abstand besten Doppel des letzten Jahres aufbieten kann. Auf dem “ sehr beliebten fünften Doppel“ ( Rainer, ich kann es mir nicht verkneifen 😉) spielten Sitzmann/Treinen. Unerwartet kamen sie im ersten Satz nicht ins Spiel und gaben die zwei Punkte an den Gegner. Im etwas fortgeschrittenen Alter macht man eben das was nötig ist 😉 so wurde der zweite Satz klar heim geholt und den erhofften Sieg perfekt gemacht!
Doppel Sechs wurde von Alex Becker und unserem „Altmeister“ Josef Cornelius bestritten. Da uns der Sieg nichtmehr zu nehmen war, wollte der „Altmeister“ sein fast schon unerschöpfliches Repertoir zeigen. Dieses ist im ersten Satz sehr gut gelungen, die zwei Punkte gingen klar an uns. Der zweite Satz war etwas unglücklich und wurde knapp verloren. Endstand 15:9! Sieg gegen einen starken und immer wieder unangenehm zu spielenden Gegner. Wie es auch zu meist in der vergangenen Saison war, konnte auch an diesem Freitag durch eine geschlossen gute Mannschaftsleitung die Punkte eingefahren werden.
Danke an den TFC Roden für das faire und spannende Spiel!

Der Saisonauftakt hat es in sich! Nach dem gestrigen Spiel gegen den letztjährigen Pokalsieger, geht es nächsten Freitag nach Burbach zum Landesmeister des letzten Jahres und Topfavorit für diese Saison.
Mit ein wenig Rückenwind von gestern stellen wir uns der Herausforderung natürlich gerne!
Bis nächsten Freitag!

OTC Ottweiler 2

Die zu großen Teilen neu formierte 2.Mannschaft des OTC musste zum Saisonstart gleich zu ihrem ersten Auswärtsspiel bei dem aus der Vergangenheit als unangenehmen und starken Gegner bekannten RC Tholey antreten.
Aber gleich von Beginn an ließ man dem RC Tholey keine wirkliche Chance. In gewohnt souveräner Manier konnte das Doppel Stoll/Kuhrt unser Team gleich mit vier Punkten in Führung bringen.
In Doppel zwei knüpften Nicole Gabriel und Terence Schräger gleich an und erzielten im ersten Spiel zwei Punkte, mussten jedoch im zweiten Spiel die Punkte dem Gegner überlassen.
Unsere alten Hasen Jörg Weiß und Helmut Wallacher knöpften dem Gegner in Doppel drei weitere drei Punkte ab.
Im vierten Doppel konnten unsere „Neulinge“ Carsten Sahner und Thomas Jochum dem Gegner nach einem harten Kampf zwar nur einen Punkt abringen, gaben aber damit einen guten Einstand.
Gemäß dem Motto junge Wilde und Ruhe des Alters konnten Sinja Petrizik und Ralph Bach mit ihren drei erzielten Punkten bereits den Sieg für den OTC klar machen.
Das Sahnehäubchen zum 17:7 Erfolg setzte das wieder zusammengefundene Doppel Wagner/Sticher mit ihrem gewohnt harmonischen Zusammenspiel dem Sieg durch weitere vier Punkte auf.
Zum nächsten Spieltag am 03.02.17 empfängt der OTC2 den Gegner vom TFF Marpingen im Sportheim im alten Weiher.

OTC Ottweiler 3

Die 3. Mannschaft des OTC stand schon erwartungsvoll bereit im Vereinslokal Brauhaus, konnte man doch trotz einiger Ausfälle auf genügend SpielerInnen zum ersten Heimspiel zurück greifen. Leider kam dann der Anruf mit der Absage unseres Gegners aus Saarbrücken. Am Ende stand zwar der erste Sieg, wir hätten uns aber lieber im Spiel gestellt und gemessen. So muss die erste Bestandsaufnahme bis zum nächsten Spiel warten, das am 03.02. in Bexbach beim dortigen TFF statt findet.

Wir freuen uns, dass sich ein junger Spieler unseren Reihen angeschlossen hat, der beim internen DYP-Turnier vergangenen Samstag mit seinem Partner Terentius Schräger hinter Ralph Bach / Kalli Fritz den 2. Platz belegte.