Archiv der Kategorie: News

Finalspieltag Seniorenbundesliga

Am Wochenende 13. und 14. Juli 2019 wird im Hotel Landsknecht in Uckerath das Finale der Tischfußball-Senioren-Bundesliga 2019 ausgetragen. Vor den beiden letzten Begegnungen der Vorrunde am Samstag belegen die Senioren des OTC Ottweiler e.V. noch ungeschlagen Platz 1 in der Gruppe A, punktgleich mit Eintracht Frankfurt und den „Kicker Giants“ Mönchengladbach. Und genau die beiden Teams sind die Gegner der OTC-Oldies.

Da der Platz im Viertelfinale allerdings schon sicher ist, besteht die Aufgabe des Teams darin zum Schluss der Vorrunde weit vorne zu landen, um nicht gleich gegen die Spitzenteams aus Gruppe B antreten zu müssen. Also kein leichter Auftakt für das Team um Coach Josef Cornelius. Im Viertelfinale am Samstagnachmittag gilt es dann mit einem Sieg die Ampel für das Halbfinale am Sonntagmorgen auf grün zustellen um im Titelkampf ein Wörtchen mitreden zu können.

Ein Bild vom erfolgreichen Vorrundenspieltag der Seniorenbundesliga.

esHeftche-aktuelles vom 25.06.19; Wochenspiegel vom 03.07.19; OZ vom 05.07.19;

Saarländischer Rundfunk zu Gast

Am Freitag, 14.06.19, besuchte das Aufnahmeteam der Sportredaktion des SR rund um Stefan Hauch die Ottweiler Altstadt. Anlass waren die Dreharbeiten am Quarkbrunnen für einen Bericht über die WM – Teilnehmer des OTC Ottweiler. Interviews wurden mit Silas Reimann und Josef Cornelius abgelichtet. Nach derzeitigem Stand erfolgt die Ausstrahlung im „aktuellen Bericht“ im Laufe dieser (25.) Kalenderwoche.

Bildlich festghehalten wurden die Arbeiten von Ralf Hoffmann vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Ottweiler. Freundlicher Weise hat er uns die folgenden Bilder zur Verfügung gestellt; herzlichen Dank.

 

 

 

 

 

 

Änderungen im Vorstand

In der Mitgliederversammlung am 08.06.19 wurde der Vorstand des OTC Otweiler e.V. teilweise neu besetzt. Als Vorsitzender wurde Claus Cornelius im Amt bestätigt und führt für weitere 3 Jahre den Verein. Nicole Gabriel als Geschäftsführerin und Markus Römer als Leiter Spilebetrieb Classic wurden für weitere 3 Jahre gewählt. Sinja Petrizik, Wolfgang Lawall und Klaus Wagner standen aus unterschiedlichen Gründen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung, so dass 3 Ämter neu zu besetzen waren. Als stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Ralph Bach. Neuer Schrift- und Protokollführer wurde Alexander Becker. Zur Leitung des Leistungssportbereichs  erhielt Ulf Gabriel das Vertrauen der Mitglieder  ausgesprochen. Klaus und Thomas Petrizik haben die Aufgabe der Kassenprüfer erneut übernommen. Nach rund 1 Stunde konnte der alte und neue Vorsitzende, Claus Cornelius, die durchweg harmonisch verlaufene Versammlung schleßen.

OZ vom 28.06.19

6 (!) OTC – Spieler für Weltmeisterschaft in Murcia qualifiziert

Vom 02. bis 07.07.2019 werden im spanischen Murcia die Welttitelkämpfe im Tischfußball in zahlreichen Disziplinen und Kategorien ausgetragen. Dass bei den Weltmeisterschaften aktive Ottweiler Tischfußballer teilnehmen ist keine Rarität. Einmalig ist allerdings, dass aktuell insgesamt 6 Spieler für dieses Megaevent qualifiziert sind und sich auf den Weg an die Costa Blanca machen.

4 Senioren

Dauergast bei World – Cup und World-Championships ist der Teamkapitän des Seniorennationalteams Josef Cornelius, der in 2019 zusammen mit seinem Bruder, Claus Cornelius, auch als Spieler des Deutschen Nationalteams aufgeboten wurde. Im Rahmen der World – Championships vertreten die Beiden die OTC – Farben im Seniorendoppel und Classic – Seniorendoppel. Als 2. der letztjährigen Weltrangliste hat sich Claus zudem den Startplatz im Senioreneinzel erkämpft.

Nachdem Wolfgang Lawall das Jahr 2017 mit Platz 1 der ITSF-Doppel-Weltrangliste abgeschlossen hat, wird er zusammen mit Rüdiger Treinen als 2. Seniorendoppel des OTC in Murcia an den Start gehen. Beide Seniorenteams reisen sicherlich nicht ohne Ambitionen auf die iberische Halbinsel. Die herausragenden Ergebnisse bei den World Series auf den verschiedensten Tischen nähren die Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden bei dem Multi-Table-Event.

2 Junioren

Neben den routinierten Oldies reisen auch Ottweiler Nachwuchskräfte zu dem diesjährigen Topturnier. Silas Reimann hat die ITSF – Saison 2018 mit einem herausragenden 2. Platz im Junioreneinzel abgeschlossen und sich damit das Startrecht im Einzel bei den U 16 – Junioren verdient. Daneben wurde er mit Noah Dörjes im U 19 – Juniorendoppel und Classic-Juniorendoppel nominiert. Im Rollerball tritt er in seiner Altersklasse – U 16 – zusammen mit seinem Vereinskameraden Felix Dachs an. Felix, der erst rund 1 Jahr mit Spaß am Tischfußballtraining des OTC teilnimmt,  startet darüber hinaus auf Grund seiner guten Ergebnisse auch im U 16 – Classic-Juniorendoppel mit Elias Messina vom TFC St. Wendel. Man darf gespannt sein, ob ein ähnlich gutes Ergebnis eines OTC – Juniors wie 2017 bei der WM in Hamburg herausspringt.

„Ohne Moos nix los“…

… sagt ein altes Sprichwort. Leider trifft dies auch auf die aktiven Tischfußballer zu, die ihre nicht unerheblichen Kosten – vor allem wenn internationale Turniere bestritten werden – selbst bestreiten müssen. Ausnahmen gibt es nur in der absoluten Weltspitze. Deshalb gilt es an dieser Stelle den aktuellen Unterstützern, die dem OTC Ottweiler e.V. bei der Kostenreduzierung der WM-Teilnehmer unter die Arme greifen, ein dickes Dankeschön  auszurichten. Die Firma Bedachungen Jens Gros hat die Ottweiler Spieler mit neuen Shirts und Jacken ausgestattet. Dank der Zuwendungen der Sparkasse Neunkirchen, überbracht im Rahmen des Ottweiler Altstadtfestes in Person des Leiters der Geschäftsstelle Ottweiler Andreas Hübgen, und von Mareike Dachs, Inhaberin der Praxis für Ergotherapie in Neunkirchen und Ottweiler, ist es dem Verein möglich die Aktiven und hier insbesondere die Junioren wenigstens für dieses Topereignis finanziell etwas zu entlasten.

Die WM – Teilnehmer des OTC im neuen Outfit von Jens Gros mit Andreas Hübgen von der Sparkasse am Altstadtfest. Vorne von links: Claus Cornelius, Silas Reimann und Felix Dachs; hinten Josef Cornelius und Wolfgang Lawall. Rüdiger Treinen war leider beruflich verhindert.

Die Woch vom 15.06.19; OZ vom 21.06.19; esHeftche Ausgabe Juli19;

wichtige Vereinstermine !

Mit Altstadtfest und Mitgliederversammlung stehen zwei wichtige Vereinstermine auf dem Programm. Unser OTC – Domizil fürs Altstadtfest wird bereits am Mittwoch ab 17.00 Uhr auf dem Rathausplatz aufgebaut. Die überregional beliebten Feuerspieße werden wir am Vatertag in den Räumlichkeiten unseres Unterstützers, der Firma Feinkost Jacob, ab 10.00 Uhr herrichten. Am Freitag, 31.05.19, geht es dann am OTC-Stand um 17.00 Uhr los mit dem Feiern! Aber auch mit der Arbeit!!!

Achtung: Auf den Dienstplänen ist noch ausreichend Platz. Also bitte im Sportheim die Lücken füllen!

Direkt nach dem Fest steht am Samstag, 08.06.19 die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Ab 15.00 Uhr geht es im Sportheim vor allem um die Neubesetzung der Vorstandsämter. Freiwillige vor! Die Mitglieder sollten von ihrem Mitspracherecht reichlich Gebrauch machen. Platz genug ist im Sportheim.

Auch aus sportlicher Sicht ist der Mittwoch, 29.05.19, zu beachten. Ab 21.00 Uhr stehen im Sportheim gleich 2 Classic-Partien auf dem Programm. Die 2. Mannschaft empfängt im vorgezogenen Spiel des Classic-Cup B den TFC Ommersheim. In der Landesliga wird das Spiel der 1. Mannschaft gegen Kickers Neunkirchen 1 nachgeholt. Nach dem überaus deutlichen Erfolg gegen das Spitzenteam vom TFC Hülzweiler/Saarwellingen 1 am letzten Freitag kann sich das Team um die Verantwortlichen Ulf Gabriel und Kais Sick mit einem Sieg in der Spitzengruppe festsetzen. Unterstützung im Sportheim ist ausdrücklich erwünscht.

OTC-Teams weiter auf Kurs

Auch am 2. Sammelspieltag der STFV Pro-Ligen am 27.04.19 im Sportzentrum St. Wendel konnten die beiden OTC-Teams in der Landesliga ihre Titelambitionen aufrechterhalten.

OTC 3 mit 3 Siegen

Die Oldies vom Team OTC 3 dominierten im vorgezogenen Spiel den Gegner TFC St. Wendel 2 klar mit 26:2. Ungleich schwerer war die Aufgabe im Anschluss gegen St. Wendel 1. Dem Gegner standen neben den üblichen französischen Bonzinispezialisten auch der französische Nationalspieler Sebastien Meckes und der Kaiserslauterer Bundesligaspieler Lukas Übelacker zur Verfügung. Aber trotz dieser scheinbaren Übermacht setzten sich die Ottweiler „alten Herren“, obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, 16:12 durch. Zum Abschluss des Spieltages mussten auch die Zweitbundesligisten vom TFC Bliesen 2 die Spielstärke des Residenzteams anerkennen. Nach dem 18:10 Erfolg schloss das Team den 2. Spieltag somit verlustpunktfrei ab.

OTC 2 weiter ohne Niederlage

Der Titelverteidiger OTC 2 hatte nur Bundesligisten als Gegner auf der To-Do-Liste. Zuerst stand der TFC Bliesen 2 an den Stangen der anderen Tischseite. Schnell und hoch motiviert ging das Herrenteam die Aufgabe an und erspielte sich eine deutliche 12:0 Führung. Leider folgte danach ein 0:12. Nachdem das heiß umkämpfte Abschlussdoppel unentschieden endete, stand mit dem 14:14 der erste Verlustpunkt für das Residenzteam fest. Gegen den TFC Roden 2 ging des Auftaktdoppel überraschend klar an den Gast. Mit einer deutlichen Steigerung gelang jedoch die Wende. Ohne weiteren Punktverlust stand am Ende ein deutlicher 24:4 Erfolg. Zum Abschluss des Tages stand dann das Spitzenspiel gegen den Erstbundesligisten TFC Braddock Burbach 2 auf dem Plan. Zur Halbzeit hatte das OTC – Team knapp die Nase vorn. Die 2. Hälfte ging ebenso knapp an die Landeshauptstädter, so dass die Turnierleitung ein leistungsgerechtes 14:14 verbuchen konnte. Damit hatte der Bundesligist mit nur 1 Verlustpunkt die Tabellenführung der Landesliga vor den beiden Ottweiler Teams mit jeweils 2 Minuspunkten übernommen.

Saar-Soccer-Ladies glänzen mit 4:2 Punkten

In der Verbandsliga Pro starteten die Saar-Soccer-Ladies vom OTC 4 gegen den TFC St. Wendel 4. Dabei durfte der OTC Junior Felix Dachs erneut Spielpraxis sammeln und in allen 3 Spielen sein zwischenzeitlich Erlerntes an externen Gegnern ausprobieren. Immerhin 2 Punkte konnte er zum deutlichen 20:8 Erfolg im ersten Spiel beitragen. Gegen TFC Hülzweiler /Saarwellingen 4 gelang dem Ottweiler Damenteam ein weiterer Erfolg; 18:10 stand es am Ende. Gegen den Tabellenführer – Zweitbundesligist TFC Saarwellingen 2 – gelang zum Abschluss des Sammelspieltages mit 6:22 immerhin ein achtbares Ergebnis. Mit 4:6 Punkten belegen die Saar-Soccer-Ladies nunmehr Platz 4 in der Verbandsligatabelle.

Vorrundenabschluss bereits am 18. Mai

Die Vorrunde der STFV Pro-Ligen wird mit dem 3. Sammelspieltag am 18.05.19 ebenfalls wieder in Sportzentrum St. Wendel abgeschlossen. OTC 4, dann wieder mit der Kapitänin Jennifer Fuchs, trifft auf den TFC St. Wendel 3 und die SG Köllerbach. In der Landesliga wird die Entscheidung fallen, welches Team die „Herbstmeisterschaft“ feiern kann.

Der OTC 2 trifft auf den TFC St. Wendel 1, den TFCT Neunkirchen und den TFC Ludweiler. Für eine erfolgreiche Titelverteidigung darf sich das Team um Kapitän Ulf Gabriel keine weiteren Minuspunkte mehr einhandeln. Unterstützung im Titelrennen können die Oldies um Josef Cornelius leisten. Nach dem TFCT Neunkirchen und dem TFC Ludweiler trifft das Team vom OTC 3 auf den Tabellenführer TFC Braddock Burbach 2 und kann mit einem Sieg wertvolle Schützenhilfe leisten.

Aktuell Punktbester der Landesliga-Pro: Claus Cornelius (hier beim Finalspieltag Pro 2018).

OZ vom 17.05.19; esHeftche Juni19;