aktualisiertes Hygienekonzept im TZ !

Mittlerweile wurde die Corona-VO im Saarland mehrmals aktualisiert. Das Hygienekonzept im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum wurde deshalb überarbeitet. Die wesentlich übersichtliche Version gilt ab Dienstag, 20.07.21, und steht zum Download bereit.

Die wichtigste Änderung betrifft die Turniere und den STFV-Spielbetrieb, der nach den Sommerferien starten soll. Für Turniere und Spieltage im Trainingszentrum erfolgt die Kontaktdatenerfassung nicht über die Luca-App. Von den Teilnehmern ist jeweils folgendes  Formular auszufüllen. Hier geht’s zum Download. Im Trainingsbetrieb findet weiter die Luca-App Anwendung.

#otctz #otcottweiler #letsfoos #wirdrehenwiederdurch

11. Deutsch-Französische Tischfußballtage

Am 28. und 29. August 2021 richtet der OTC Ottweiler e.V. zum 11. Mal die Deutsch-Französischen Tischfußballtage aus. Präsentiert wird das Event von STFV e.V und DTFB e.V.. Das international besetzte Bonzini-Turnier trägt den Status der ITSF Masters – Serie. Wie anlässlich der 10. Auflage 2019 werden auch in diesem Jahr wieder Top-Spieler und -Spielerinnen der ITSF – Ranglisten aus dem In- und Ausland über alle Altersklassen in der Mehrzweckhalle in Ottweiler-Steinbach erwartet. Samstags öffnen sich die Tore um 9.30 Uhr für die Doppeldisziplinen der Damen, Herren, Junioren und Senioren, sonntags um die gleiche Zeit für die Einzel.

Mittlerweile ist auch das Hygienekonzept mit der Stadt abgestimmt und die Pläne für die Umsetzung sind in Arbeit. Im Gegensatz zu den früheren Events sind Zuschauer in diesem Jahr Pandemie bedingt in der Halle nicht zugelassen. Für Vertreter der Medien wird  die Berichterstattung vor Ort  ermöglicht. Über die folgenden Links sind  Ausschreibung, Hygienekonzept und Corona-Kontaktformular aufrufbar.

#wirdrehenwiederdurch #letsfoos #otcottweiler #otctz #ottweiler

esHeftche August 21; OZ vom 23.07.21; SZ vom 06.08.21;

Neues Logo – created by NG & HS

Auf der Promotion-Tour zum „Komm Kickern“ Weltrekordversuch am 26./27.08.21 war am Mittwoch, 07.07.21, der Kicker-Bus auf dem Schlosshof in Ottweiler zu Gast. Der Bürgermeister der Residenzstadt, Holger Schäfer, und die STFV-Vorsitzende, Nicole Gabriel, haben neben ihrem Können beim Tischfußball auch ihre kreativen Fähigkeiten präsentiert. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und ist somit nicht umsonst als neues Vereinslogo des OTC Ottweiler e.V. im Netz kursiert.

Created by NG & HS

Auch einige Gäste haben das Angebot zum ungezwungenen Kickern gerne angenommen. Es zeigt sich mal wieder: Tischfußball – ein Sport für alle Generationen!

Auch das OTC Ehrenmitglied, Günter Forsch, zeigte an der Seite des Bürgermeisters alte Qualitäten. Dennoch haben die Profis aus der Damenbundesliga, Nele Naumann aus Hamburg, und die OTC Geschäftsführerin und Saar-Soccer-Lady, Nicole Gabriel, die Oberhand behalten.

Übrigens nimmt der OTC im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum an dem weltweiten Rekordversuch teil. Rund um den Globus finden Turniere an allen möglichen Tischfußballtischen statt. jeder kann mitmachen. Weitere Infos unter: #kommkickern #letsfoos #otcottweiler #otctz

OZ vom 16.07.21

Mit anderen Augen – „Schnell die Klappe auf“

Ein Bericht von Ralf Hoffmann (Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung Ottweiler) über die Promotion-Aktion von „Kim Kickern“ auf dem Ottweiler Schlossplatz.

Sport, Spiel und Spaß auf dem Schloßhof
Schnell die Minibus-Klappe auf, und schnell den Kickertisch auf das Kopfsteinpflaster des Ottweiler Schloßhofes gestellt. Schon ging es los! Tischfußball an der frischen Luft.
Da staunten die Passanten und die Besucher des Eiscafés und des Bistros auf dem Schloßhof nicht schlecht. Was war denn da los? Nele Neumann und Marc Schweder, beide aus Berlin, sind derzeit auf Deutschlandtour für den Tischfußball unterwegs und legten mit ihrem Kleinbus samt Kickertisch einen Halt in Ottweiler ein. Bürgermeister Holger Schäfer schaute vorbei. Aber nicht nur das. Er kam der Einladung zum Mitspielen nach und malte, ebenfalls auf Einladung, das Logo der Stadt auf den Kleinbus. Den Bus zieren schon etliche andere Logos, von verschiedenen Städten, Sportvereinigungen und Sponsoren. Alle sind handgemalt, so wie das Ottweiler Logo.
Der Besuch in Ottweiler stellt einen Vorlauf für einen Weltrekordwettbewerb dar. Der soll am 26. und 27. August starten. Dann sollen rund um den Globus Menschen an Kickertische treten und Spaß am Spiel finden. Klar, dass solche Ideen in der Hochburg des Tischfußballs gefragt sind.
Aus Ottweiler treten dank des Ottweiler Tischfußballclubs oft Titelverteidigerinnen und Titelverteidiger auf allen nationalen und internationalen Ebenen an, bis hin zum Weltmeister.
In einer der Hallen Im Alten Weiher ist auch das Landesleistungszentrum diese Sportart eingerichtet. Der Spaß rund um den Kickertisch ist an diesem Tage dann auch dort fortgesetzt worden. Mehr Infos? https://dtfb.de/kickern/komm-kickern/
——-
Danke Ralf für die bewährte Unterstützung bei der Durchführung dieser Aktion. Ein Dank geht auch an den Bürgermeister, Holger Schäfer, sowie an alle Gäste und Besucher, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben. Besondere Erwähnung haben natürlich die Initiatorin, Nele Neumann, und ihr Begleite, Marc Schweder, die zusammen durch ganz Deutschlande reisen verdient. Eine super Sache! #kickerbus
Die Rundfahrt soll auf den Weltrekordversuch am 26. und 27.08.21 aufmerksam machen, der von den Verantwortlichen wie folgt beworben wird: #kommkickern
Hier nun – wie versprochen – einige Impressionen vom 07.07.21.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

„Komm Kickern“ – Bus macht in Ottweiler Station

Am 26./27.08.21 startet der Weltrekord-Versuch in Sachen Tischfußball. Ziel ist die meisten Kickerspieler:innen innerhalb von 24 Stunden an verschiedenen Orten weltweit – natürlich auch in Ottweiler – beim Tischfußball spielen zusammen zu bekommen. Im Rahmen der Promotion des Rekordversuchs fährt der „Komm Kickern“ – Bus quer durch Deutschland. Nach dem Stopp in St. Wendel ist der nächste Halt in Ottweiler am Schlosshof. Am Mittwoch, 07.07.21, ab 16.00 Uhr öffnet sich die Klappe des Gefährts und fördert ein Tischfußballspiel ans Tageslicht. Das Tourteam hält Überraschungen rund um den Tischfußballsport bereit. Natürlich darf auch Tischfußball gespielt werden. Ein kleines Turnier soll einen Vorgeschmack auf den Weltrekord-Event liefern. Bei entsprechender Anzahl von Interessenten werden natürlich auch die Pforten des OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrums geöffnet. Die Tischfußball begeisterte Öffentlichkeit – und auch die wenigen Anderen – sind recht herzlich eingeladen. Let´s  foos! Detaillierte Infos gibt es unter www.komm-kickern.de. Und so hat der Kicker-Bus im Juni ausgesehen:

SZ vom 06.07.21;

Gleichzeitig 60 Personen zugelassen

Mit der Aktualisierung der Corona-Verordnung-Saarland wurden weitere Erleichterungen ab dem 11.06.21 ermöglicht. Im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum ist  nunmehr gleichzeitig 60 Personen der Zutritt gestattet. Mit dieser Anzahl kann nunmehr der Spiel- und Turnierbetrieb wieder ins Auge gefasst werden! Zeitnahe Infos werden auch hier veröffentlicht.

Das vorliegende Hygienekonzept kann nunmehr fast in Gänze umgesetzt werden. Lediglich in Bezug auf das Tragen einer Maske auf den Laufwegen – also abseits des Trainierens oder Spielens – gibt § 83 des Hygienrahmenkonzepts weiterhin und unabhängig eines Inzidenzwerts die Maskenpflicht in der Halle vor. Die Kontaktnachverfolgung wird weiterhin mittels Luca-App sicher gestellt. Zugangsvorraussetzung bleibt die Testung bzw. Impfnachweis oder Genesung. Bitte beachten: Für den Fall von Kontrollen sind sowohl die entsprechenden Dokumente sowie der Personalausweis immer mitzuführen. Die Möglichkeit der Testung vor Ort, die mit Hilfe der Fontane Apotheke Schiffweiler durchgeführt wird, wird weiterhin angeboten. Öffnungszeiten bleiben: Dienstag 17.00 – 22.00 Uhr (inclusive Jugendtraining) und Donnerstag 18.00 – 22.00 Uhr.

Turnier- und Spielbetrieb mit bis zu 60 Personen wieder möglich.

Trainingszentrum bleibt vorerst noch zu

Eigentlich war der Re-Start im OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrum für den 23.03.21 geplant. Aber nach der aktuellen Lockdown-Verlängerung der Landesregierung wegen der wieder ansteigenden Infektionszahlen nützt auch das neu überarbeitete und um eine Teststrategie erweiterte Hygienekonzept nichts. Die Verantwortlichen haben sich deshalb entschlossen die Wiedereröffnung des OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrums Anfang April zumindest für den Trainingsbetrieb anzustreben. Schließlich stehen Mitte des Jahres schon die ersten Turnier- und Bundesliga-Termine an. Hoffen wir, dass bis dahin die Markthalle für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung gestellt werden kann.

esHeftche-Aktuelles am 22.03.21; OZ vom 26.03.21Wochenspiegel vom 27.03.21;