Re-Start im Trainingszentrum am 13.04.21

Nach dem diese Woche das OK des Ordnungsamtes der Stadt Ottweiler zum aktuellen Hygienekonzept eingegangen ist und die weiteren Abstimmungen erfolgreich abgeschlossen wurden, werden die Tore des OTC Trainings- und STFV Landesleistungszentrums am Dienstag, 13.04.21 wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten bleiben weiterhin dienstags mit Jugendtraining von 17.00 bis 22.00 Uhr und donnerstags von 18.00 bis 22.00 Uhr. Zwar wird die Markthalle auch weiterhin ab und an als flexibles Testzentrum der Stadt Ottweiler genutzt, der sportlichen Nutzung steht das allerdings nicht im Wege. Die räumliche Einschränkung ist nicht von Bedeutung.

Geändert haben sich allerdings die Zugangsmodalitäten. Die Kontaktdaten werden nur noch digital erhoben. Nach der Empfehlung des Gesundheitsamtes wird ab dem Re-Start die „Luca-App“ eingesetzt um im Fall der Fälle Infektionsketten schneller unterbrechen zu können. Einzelheiten zum Ablauf, Datenschutz und Download der neuen App sind unter diesem Link zusammengefasst.

Darüber hinaus ist der Zugang zum Trainingszentrum an ein tagesaktuelles negatives Corona-Testergebnis gebunden. Im Rahmen des Saarland-Modells der Landesregierung werden in allen Kommunen kostenlose Test angeboten. Für alle, denen es zeitlich nicht möglich war im Vorfeld einen Test zu absolvieren, wird in Zusammenarbeit mit der Fontane Apotheke in Schiffweiler eine seitlich begrenzte Testung angeboten. Wartezeiten vor dem Trainingsstart sind dann aber zu berücksichtigen. Unter diesem Link sind alle Einzelheiten zur Testung aufgelistet.

In der Halle ist aktuell eine OP- bzw. eine FFP2-Maske zu tragen und zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Handshake-Verbot, Säuberung von Griffen, entfernen von Griffbändern und Rundgang haben sich bewährt und gelten weiterhin. Mit der aktuellen Inzidenzrate im Saarland ist zum Re-Start lediglich ein Training von maximal 2 Personen (ohne Maske) an einem Tisch mit Trennwand erlaubt. Die Anzahl der anwesenden Personen bleibt beschränkt. Der komplette Hygieneplan ist an die saarlandweite – nicht an die regionale – Inzidenz gekoppelt und hier aufrufbar. Die Kenntnis der Vorgaben wird beim Betreten der Halle vorausgesetzt.

Die Verantwortlichen des OTC Ottweiler e.V. und STFV e.V. wagen nach der langen Abstinenz mit der Öffnung einen ersten Schritt zur Ausübung des Tischfußballsports. Weitere Schritte sollen bei sinkenden Inzidenzraten folgen. Das Hygienekonzept bietet dazu als Basis so viel Sicherheit wie aktuell möglich und gleichzeitig angepasste und verhältnismäßige Lockerungsschritte zu mehr „Normalität“. Die Öffnung macht natürlich nur Sinn wenn die Sportler die Möglichkeit auch nutzten. Die anstehenden Bundesliga- und Turniertermine sollten Anreiz genug sein.

esHeftche-aktuelles 09.04.21;