Archiv der Kategorie: STFV CLASSIC

STFV Classic Spieltag 06 in 2024

Hier der Bericht von Alexander Becker zum 6. Spieltag der Classic – Landesliga:

OTC mit Punktgewinn beim TFF Burbach

Letzten Freitag ging es in der Tischfußball-Partie für unsere Mannschaften erneut auf die Jagd um Punkte im Tischfussball. Dieses Mal auswärts beim TFF Burbach.

Im ersten Doppel starteten Alexander Mitzel und Stephan Peter. Beide Sätze gingen jeweils mit 6:3 und 6:0 Toren an die Heimmannschaft.

Das zweite Doppel bestritten Claus und Josef Cornelius. In beide Sätzen wurden die Punkte geteilt und endeten jeweils mit 5:5.

Doppel Nummer drei des OTC Ottweilers waren Rüdiger Treinen und Rainer Sitzmann. Den ersten Satz gewann man nach toller Leistung mit 6:3. Im zweiten konnte die Heimmannschaft aus Burbach den Druck erhöhen, aber die Satzniederlage konnte von unseren Spielern verhindert werden. Der zweite Satz endete 5:5 Unentschieden.

Im Anschluss sind Silas Reimann und Nicole Limburg im vierten Doppel angetreten. Beide Sätze konnten die OTC-Spieler für sich entscheiden jeweils mit 6:2.

Das vorletzte fünfte Doppel bestritten Manfred Lang und Christian Stoll. Der erste Satz ging an die Mannschaft aus Burbach mit 6:1. Im zweiten Satz wurden gleich 2 Wechsel vorgenommen. Die Spieler Patrick Zell und Alexander Becker wurden eingewechselt. Leider konnten diese zwei den Lauf des TFF Burbach nicht stoppen und verloren den Satz mit 6:2

Das letzte Doppel spielten Marco Kuc und Ulf Gabriel. Der erste Satz endete noch mit 5:5 Unentschieden. Im zweiten Satz konnte man aber die Leistung steigern und gewann 6:3.

Somit stand es zum Schluss 12:12. Das nächste Spiel findet am 12.04 zuhause gegen den TFC-Bliesen statt. 

Heute im Blickpunkt Doppel Nummer 6 Ulf Gabriel (links) und Marco Kuc (rechts).

OZ vom 05.04.24;

STFV Classic Spieltag 04 in 2024

Alexander Becker berichtet aus dem Sportheim vom Überraschungscoup des OTC:

OTC Ottweiler mit Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Heusweiler

Letzten Freitag ging es im Tischfussball für unsere Mannschaften in der Classic Liga erneut an das Kicker-Brett. Dieses Mal war es ein Heimspiel gegen die TFC Heusweiler.
Zu Beginn dieser Partei starteten Alexander Becker und Alexander Mitzel. Leider konnten die Spieler aus Heusweiler sich durchsetzen und gewannen beide Sätze. Den ersten mit 6:3 und den zweiten mit 6:2 Toren.
Im zweiten Doppel spielten Claus und Josef Cornelius. In diesem Doppel wurden die Punkte geteilt. Den ersten Satz gewann man mit 6:4 Toren, den zweiten Satz allerdings musste man sich mit 6:3 geschlagen geben.
Doppel Nummer drei wurde von Rainer Sitzmann und Rüdiger Treinen besetzt. Die zwei zeigten den Favoriten-Team aus Heusweiler aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Das erste Doppel gewannen unsere Jungs mit 6:0 und das zweite mit 6:4 Toren.
Anschließend kamen Nicole Limburg und Silas Reimann an das Brett. Diese zwei konnten den aktuellen Spieltrend weiter aufrechterhalten. Den ersten Satz gewann man mit 6:3 Toren, musste aber im zweiten ein 5:5 Unentschieden hinnehmen.

Das vorletzte Doppel wurde von Ulf Gabriel und Wolfgang Lawall bestritten. Der aktuelle Aufschwung hielt an und man konnte beide Sätze für sich entscheiden. Den ersten Satz gewann man mit 6:2 und den zweiten mit 6:3 Toren.
Somit stand bereits nach 5 Doppel der Heimerfolg für die Mannschaft aus Ottweiler fest.
Im letzten Doppel sind Ralph Bach und Christian Stoll antreten. Leider verloren die beiden alle zwei Sätze. Einmal mit 6:2 und dann mit 6:3.
Somit kam es dann zu dem Endergebnis von 13:11 Punkten. Gegen den Favoriten aus Heusweiler eine gute Leistung der Mannschaft.

Das nächste Spiel unserer Mannschaft findet am 22.03. auswärts gegen den TFF Burbach statt. Diese Aufgabe ist für den OTC eine wichtige, da die Mannschaft aus Burbach noch keinen Sieg in dieser Saison erreichen konnte. Mit einem Sieg könnte man mit dem kommenden Gegner in der Tabelle erhöhen und den Abstand zu den Abstiegsplätzen ausbauen. 

Auch wurde ein Termin für das Nachholspiel gegen den TFC Hülzweiler/Saarweillingen gefunden. Das Spiel wurde auf dem 26.04.24 gelegt.

Der Fokus heute gilt Doppel Nummer 2, die Cornelius Brüder Claus und Josef.

OZ vom 15.03.24;

Classic – Spielverlegungen

von Alexander Becker:

Spielabsage in der Classic Liga und Spielverlegung im Pokal

Nachdem das letzte Liga-Spiel gegen den TFC Hülzweiler/Saarwellingen vom vorletzten Freitag kurzfristig abgesagt werden musste, wurde auch das Spiel im Pokal vom letzten Freitag verlegt. Das Pokalspiel wurde aufgrund der Senioren Bundesliga verlegt damit die OTC-Oldies sich auf ihr Wochenende bestens vorbereiten und frühzeitig die Anreise antreten konnten. Der erste Spieltag der Senioren Bundesliga findet 02 und 03.03.24 statt. Sobald die Ergebnisse feststehen wird auch darüber berichtet.

Einen Termin für das Pokalspiel gegen den TFC Rappweiler wurde bereits gefunden. Der OTC wird am 05.04.24 auswärts zum Pokalfight in Rappweiler antreten.

Der Termin für das Nachholspiel in der Liga zuhause gegen den TFC Hülzweiler/Saarwellingen muss noch gefunden werden. Favorisiert wird aktuell der 26.04.24.

Sobald dieser Termin feststeht wird dies veröffentlicht und die Spielberichte folgen zeitnah.

Die OTC-Oldies vom letzten Jahr. Von links: Claus Cornelius, Ulf Gabriel Peter Thiry, Stephan Peter, René Kurtz, Josef Cornelius, Wolfgang Lawall, Rüdiger Treinen und Manfred Lang.

OZ vom 08.03.24;

STFV Classic Spieltag 02 in 2024

Alexander Becker berichtet vom Spiel in Roden:

Auswärtsniederlage in Roden für den OTC

Letzten Freitag ging es im Tischfussball für unsere Mannschaften in der Classic Liga auswärts zu den TFC Roden um weiter auf Punktejagd zu gehen.

Im ersten Doppel starteten Manfred Lang und Christian Stoll. Beide Sätze wurden trotz guter Leistung knapp verloren. Einmal mit 6:4 und dann mit 6:3 Toren.

Das zweite Doppel bestritten Marco Kuc und Stephan Peter. Den ersten Satz konnte man noch mit 6:3 für sich entscheiden, im zweiten allerdings musste man ein 5:5 Unentschieden hinnehmen.

Doppel Nummer drei des OTC Ottweilers verlor auch beide Sätze gegen die Heimmannschaft aus Roden

Im Anschluss sind Nicole Limburg und Silas Reimann im vierten Doppel angetreten. Im ersten Satz war man deutlich überlegen und gewann mit 6:1. Im zweiten allerdings konnten die Hausherren eine Schippe drauflegen und diesen Satz mit 6:3.

Das vorletzte fünfte Doppel bestritten Rainer Sitzmann und Rüdiger Treinen. Den ersten Satz unterlag man knapp mit 6:3, konnte im zweiten aber noch ein Unentschieden herausspielen.

Damit hatten das Heim-Team bereist das Spiel vorzeitig gewonnen.

Das letzte Doppel spielten Ralph Bach und Alexander Becker. Den ersten Satz verlor man mit 6:3. Im zweiten Satz wurde dann noch ein Wechsel vorgenommen und Josef Cornelius wurde für Ralph Bach eingewechselt. Leider blieb das Ergebnis das gleiche 6:3 für den TFC Roden.

Somit stand es zum Schluss 18:6 für die Heimmannschaft des TFC Roden. Das nächste Spiel findet am 23.02.24 zuhause gegen den TFC Hülzweiler/Saarwellingen statt. Was eine harte Aufgabe wird da die Mannschaft aus Saarwellingen eine sehr erfahrene Mannschaft hat. Dennoch stellt sich der OTC auch dieser Aufgabe.

In Szene gesetzt, Doppel Nummer 2 auf der rechten Seite des vergangenen Freitags. Marco Kuc (Rechts) und Stephan Peter (Links).

OZ vom 23.02.24;

STFV Classic Spieltag 01 in 2024

Ein Bericht von Alexander Becker:

OTC Ottweiler mit Heimsieg zum Saisonstart

Endlich war es wieder soweit die Saison im Tischfussball startete in das Jahr 2024. Unsere Mannschaft hatte den TFC Schiffweiler als Gegner. 

Für das ersten Doppel starteten Claus und Josef Cornelius. Im ersten Satz konnten sich unsere Spieler klar durchsetzen und gewannen den Satz mit 6:1. Im zweiten Satz ließen sich die OTC-Spieler nicht aus der Ruhe bringen und gewannen mit 6:3.

Im zweiten Doppel ging das Doppel mit Patrick Zell und Stephan Peter an das Brett um sich den Herausforderern aus Schiffweiler zu stellen. Beide Sätze wurden hart umkämpft und gingen leider an die Gäste, einmal mit 6:3 und 6:2.

Das dritte Doppel wurde von Nicole Limburg und Silas Reimann belegt. Den ersten Satz konnten die Gäste mit 6:2 für sich entscheiden, den zweiten allerdings ging mit 5:5 Unentschieden aus. 

Im folgenden Doppel Nummer 4 sind Rüdiger Treinen und der zurückgekehrte Spieler Rainer Sitzmann auf der Seite des OTC angetreten. Den ersten Satz unterlag man knapp mit 6:4. Im zweiten Satz konnte man aber wieder Boden gut machen und gewann mit 6:3.

Doppel Nummer 5 wurde von Marco Kuc und Normen Hobick vertreten. Auch hier waren die Ergebnisse ähnlich wie im Doppel zuvor. Den ersten verlor man mit 6:4, den zweiten gewann man mit 6:2.

Anschließend im 6 und letzten Doppel mussten sich die Spieler des TFC Schiffweiler mit Christian Stoll und Manfred Lang vom OTC messen und es mussten beide Sätze gewonnen werden damit der OTC als Sieger vom Brett ging. Unsere Spieler hielten sich daran und zeigten eine filmreife Leistung und gewannen beide Sätze mit jeweils 6:1

Somit kam es zu dem Endergebnis von 13:11 für die Heimmannschaft aus Ottweiler. Das nächste Spiel für den OTC findet wegen der Faschingspause erst am 16.02.24 auswärts beim TFC Roden statt. Nun will unsere Mannschaft natürlich einen Lauf zu Beginn der neuen Saison starten um in der Kalenderjahr 2024 viele Punkte einzufahren.

Der Fokus am ersten Spieltag im Jahr 2024 liegt dieses Mal auf Doppel Nummer 4 mit Rüdiger Treinen und Rainer Sitzmann.

OZ vom 09.02.24;

STFV Classic Spieltag 25 in 2024

Vom Saisonfinale in der Landesliga berichtet Alexander Becker:

OTC Ottweiler ist 2024 in der Landesliga

Letzten Freitag war es soweit, es kam zu dem letzten Ligaspiel in der Classic Saison 2023. Der OTC Ottweiler hatte an diesem Tag Spielfrei und konnte den Konkurrenten zuschauen. Hier kam es zum Fernduell zwischen dem TFC Schiffweiler und der SG Spiesen um den Relegationsplatz in der Landesliga. Schiffweiler spielte zuhause gegen den TFC Roden und die SG Spiesen spielte zuhause gegen die TFC Riegelsberg. Kurz und knapp beide Heimmannschaften verloren ihre Spiele und die Tabelle blieb wie sie war. Zwar hätte der TFC Schiffweiler noch mit einem Sieg mit dem OTC Ottweiler Punktgleich ziehen, da der OTC aber das direkte Duell gewonnen hatte konnte die Mannschaft aus Schiffweiler nicht mehr am OTC vorbeiziehen und muss somit in die Relegation. Der diesjährige Meister heißt Braddock Burbach, Absteiger ist die SG Spiesen und Schiffweiler muss wie erwähnt in die Relegation. Der OTC beendet seine Saison auf Platz 9. Hier zum Abschluss die Tabelle der Tischfussball Classic Liga 2023.

OZ vom 17.11.23;